Jungenuhren

Auch Jungs bekommen meistens als erstes Schmuckstück von den Eltern, oder auch Großeltern, eine Armbanduhr geschenkt – meist dann, wenn sie in die Schule kommen, aber manchmal auch schon deutlich früher (also im Kindergarten). Damit sich dein Sohn oder Enkelsohn auch gebührend über dein Geschenk freuen kann, solltest du einige Punkte beachten, wenn es darum geht, eine passende Uhr auszuwählen.

Auswahl des richtigen Modells

In den seltensten Fällen wird der Junge sich die Uhr selbst kaufen, sondern meist ist sie ein Geschenk von einem nahen Familienangehörigen. Aber es ist ganz wichtig, dass die Uhr dem Jungen auch gefällt.

Auswahlkriterien einer Jungen Uhr

Natürlich unterscheidet sich eine Jungen Uhr in gewissen Punkten von einer Herren Uhr. Wäre das anders, dann würden Jungen teilweise mit eleganten Uhren rumlaufen, die einfach nicht an ihr alter angepasst sind – das würde sicherlich komisch aussehen.

Lesbarkeit

Auch wenn die Jungs schon die Uhr lesen können, benötigen sie doch noch ein erhöhtes Maß an Konzentration um das schnell und zuverlässig tun zu können. Deshalb kann man das etwas vereinfachen, indem man einfach darauf achtet, dass die Uhr über ein übersichtliches Ziffernblatt verfügt und durch Zahlen bei den Uhrzeiten gut ablesbar bleibt.

Männlicher Touch

Auch Jungs haben gewisse Ansprüche an das Aussehen der Uhr, die sie tragen – umso wichtiger, dass sie ihnen gefällt. Nur die wenigsten Jungs werden gerne pinke Uhren tragen und du merkst, es ist also auch im jungen Alter schon wichtig, dass die Armbanduhr etwas Maskulines hat.

Materialien die vermehrt bei Jungen Uhren verwendet werden

Bei Jungen Uhren geht es darum den Spagat zwischen praktischem und hochwertigem Material zu finden. Dass es mal etwas wilder im Alltag eines Jungen zugehen kann, das weißt du sicherlich und diesen Belastungen sollte die Uhr auch standhalten. Deshalb wird oft beim Gehäuse auf Hartplastik zurückgegriffen, da dieses relativ unempfindlich gegen Stöße und Kratzer ist. Auch das Armband ist nur selten aus Metall gefertigt, sondern entweder auch aus etwas weicherem Plastik oder aus Stoff, wobei hier schon wieder die Gefahr erhöht ist, irgendwo hängen zu bleiben und somit Fäden zu ziehen.

Farben und Motive

Anders als auf den üblichen Herren Uhren, sind auf Jungen Uhren oft Motive auf dem Ziffernblatt abgebildet, die sich mit den Präferenzen beschäftigen, die man in diesem Alter typischerweise hat (Fußball, Polizei, Zeichentrick usw.). Manchmal werden auch Ziffernblätter ganz ohne Motiv verwendet, was der Uhr etwas Zeitloses und Neutrales gibt und oft etwas wertiger wirkt – ohne sagen zu wollen, dass die andere Variante zwangsläufig billig wirkt. Die Farbgebung orientiert sich im Normalfall eher an dunklen bzw. Beigetönen.

Es werden 1–9 von 325 Ergebnissen angezeigt